Unsere Gruppen und Kreise

Im Folgenden können Sie sich über die Gruppen und Kreise, die sich in unserer Gemeinde zusammengefunden haben, näher informieren – sowohl inhaltlich als auch über die aktuellen Termine.

Durch Klicken auf die grauen Balken können Sie die einzelnen Gruppen öffnen und auch wieder schließen.

Besuchsdienstkreis
Besuchsdienstkreis

Jesus sprach zu ihnen:

Friede sei mit euch!
Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch.
Nehmt hin den heiligen Geist!

Johannes 20,21.22

Menschen besuchen, zählt zu den Werken der Barmherzigkeit, die Jesus in Matthäus 25 nennt. So gehört es zu den Kernaufgaben einer Kirchgemeinde. Wie Jesus seine Jünger hinausschickt zu den Menschen, so sendet er auch uns. Deshalb ist es nie nur eine Aufgabe von Pfarrern und Pastorinnen gewesen, sondern immer auch Kennzeichen dafür, inwieweit eine Kirchgemeinde in ihrem Handeln diakonisch und damit lebendig ist. In einer mündigen Gemeinde war und ist auch die ehrenamtliche Mitarbeit notwendig, um mancherlei Not zu wenden. Einsamkeit ist eine der größten Nöte unserer Zeit. Am Geburtstag oder in Krankheit warten gerade viele der Älteren auf einen Besuch von ihrer Kirche.
Eine kleine Gruppe von Menschen versieht diesen wichtigen Dienst oft schon seit Jahrzehnten in aller Stille mit großer Hingabe, was Dank, Respekt und Anerkennung verdient, denn es ist zwar eine schöne Aufgabe, aber manchmal auch ein schwerer Dienst.
Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Besuchsdienstkreises treffen sich in Abständen zu einem Nachmittag im Gemeindehaus mit Pfarrer Flemming. Mögliche Probleme, die bei Besuchen auftreten, können hier zur Sprache gebracht werden. Eine gute Gelegenheit auch, geistliche und praktische Anregungen mitzunehmen oder ganz einfach Erfahrungen untereinander auszutauschen.
Wer Lust und Zeit hat, auf Menschen zuzugehen und diesen Dienst als Gabe für sich entdecken könnte, ist herzlich willkommen in unserer engagierten Gemeinschaft.

Kontakt
z.Zt. (ab september 2018) über das Gemeindbüro unter Tel: 36677-202232 oder per Mail: jakobus-ilmenau@t-online.de

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Gospel-Chor

Der Gospel-Chor probt jeweils donnerstags (außer Ferienzeit) um 20 Uhr im Gemeindehaus, Kirchplatz 1.

Herzlich willkommen neuen Sängerinnen und Sängern!

 

Hauskreis - Bibel im Gespräch

Termine werden von Mal zu Mal vereinbart. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Pastorin Franz-Fastner, Tel.: 03677-208684.

Gesprächskreis

nach Vereinbarung freitags im Gemeindehaus, 19:30 Uhr

Frauenkreis

Ins Leben gerufen haben wir diesen Kreis vor 63 Jahren als Mütterabend.

Inzwischen haben wir die Eltern- und Kinderarbeit in jüngere Hände gelegt. Wir, das sind Groß- und Urgroßmütter im Alter von 68 bis 94 Jahren, wollten aber weiter zusammen kommen.

Wir treffen uns, wenn möglich, jeden dritten Donnerstag - im Sommer um 17 Uhr und im Winter um 16 Uhr – in unserem Gemeindehaus, Kirchplatz 1. Weil das aber während der Winterzeit nicht immer möglich ist, steht im Gemeindebrief manchmal „Frauenkreis nach Vereinbarung“.

Wir sind eine fröhliche Gemeinschaft, wir singen und beten, sprechen über Gott und die Welt und suchen Antworten auf Fragen, die uns bewegen in der Heiligen Schrift.

Wir stärken uns gegenseitig. Feiern miteinander und machen uns Mut, den Alltag mit den Beschwerden, die das Alter so mit sich bringt, zu bestehen.

Margarethe Bayer, April 2015

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Männerrunde
Männerrunde

Es trug sich einmal zu, dass ein Gemeindemitglied unserer Kirchengemeinde über seine Wünsche philosophierte. Dabei wünschte er sich einen Männerkreis und einen Posaunenchor in unserer Gemeinde. Aus diesem Wunsch heraus entstand die Idee, eine Gesprächsrunde für Männer ins Leben zu rufen. Seit dieser Zeit treffen sich Männer aus unserer Gemeinde und diskutieren über aktuelle Themen aus Kirche und Gesellschaft. Sie laden sich Gäste zu Vorträgen ein und besprechen Themen wie z.B.: "Die Jahreslosung", "Ausgrabungen in der Jakobuskirche", "Prägungen im Leben der Männer" oder "Ein musikalisches Thema mit unserem Kantor".

Entstanden ist daraus eine bunt gemixte Runde von Männern, die unterschiedlichsten Alters und verschiedenster Herkunft sind. Das macht eine besondere Vielfalt von Meinungen und Themen aus. Viele in der Runde versuchen sich an der Vorstellung eigener Themen und Meinungen, stellen diese zur Diskussion und bereichern damit die Abende.  Besondere Höhepunkte sind auch unsere Sommerfeste und Exkursionen.

Im vergangenen Jahr entwickelte sich ein Kontakt zur Thüringer Männerarbeit der EKM. Diese Impulse werden uns sicher in diesem Jahr noch weitere Möglichkeiten und Themen eröffnen. Übrigens dürfen auch Pfarrer an der Runde teilnehmen.

Die Männerrunde trifft sich alle 2 Monate in der Regel im Gemeindehaus. Gelegentlich trifft sich die Runde auch bei einem der Männer zu Hause. Die Informationen und Termine werden über einen Mailverteiler geregelt. Interessierte Gäste sind natürlich herzlich willkommen.
Wenn Sie mehr erfahren oder mit eingeladen werden möchten, wenden Sie sich bitte an

Klaus Held
E-Mail: Held@r2de2.com

(Auch der zweite Wunsch des Gemeindemitgliedes ist mittlerweile Realität. Wir haben auch einen Posaunenchor in unserer Gemeinde)

Klaus Held

PS Frühjahr 2018: Die Männerrunde schließt sich derzeit dem "Mittelalter-Kreis" an (Termine siehe dort). Informationen auch bei Klaus Held

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Mittelalterkreis
Mittelalterkreis

Freunde in der Mitte des Lebens - dieser Kreis wird auch kurz und bündig als "Mittelalterkreis" bezeichnet.

Wir sind eine Gruppe von Menschen, die sich in der Lebensmitte befinden, die also nicht mehr so ganz jung sind, aber auch noch nicht im Seniorenalter.
Unsere monatlichen Treffen planen und organisieren wir gemeinsam, wobei immer gute Ideen gefragt sind.
Uns ist der persönliche Austausch über Fragen des Lebens und des Glaubens wichtig. Auch gemeinsames Feiern kommt nicht zu kurz.
Am Beginn des Jahres steht regelmäßig die Beschäftigung mit der Jahreslosung.
Zu unserem Programm gehören ebenfalls ein Themenabend innerhalb der ökumenischen Bibelwoche, Ausstellungsbesuche, Wanderungen, Filmabende, Reiseberichte u.v.a.m.

Das Praktizieren des klösterlichen Stundengebets ist für uns geistliches Auftanken.

Sind Sie neugierig geworden?

Informationen über die Termine erhalten Sie über

Gerlinde Hoefert
E-Mail: ma.gemeinde-ilmenau@web.de

Einladungen zu den einzelnen Veranstaltungen werden jeweils über einen E-Mail-Verteiler verschickt, in den wir Interessierte gern aufnehmen.

Gerlinde Hoefert

05.12.2019 (Donnerstag)

Mittelalterkreis - Gemeinsam unterwegs in der Mitte des Lebens

An diesem Abend schließen wir uns der ökumenischen Adventsandacht in der katholischen Gemeinde an.

19:00 Uhr
Kath. Kirche St. Josef Ilmenau, Unterpörlitzer Str. 15
09.01.2020 (Donnerstag)

Mittelalterkreis - Gemeinsam unterwegs in der Mitte des Lebens

Jahresplan und Jahreslosung

19:30 Uhr
Gemeindehaus St. Jakobus, Kirchplatz 1
Seniorennachmittage

Ein Mal im Monat treffen sich Seniorinnen und Senioren zu einem Nachmittag im Begegnungsraum der Seniorenwohnanlage „Sophienhütte“ in der Richard-Bock-Str. 4. Diese  Nachmittage finden immer mittwochs (meistens am 2. Mittwoch des Monats) um 14.00 Uhr statt.
Sie stehen unter einem bestimmten Thema, das durch einen Vortrag dargeboten oder im Gespräch mit den Teilnehmern erarbeitet wird.
Daneben ist an der gemütlichen Kaffeetafel viel Zeit zum Austausch und Erzählen, wie auch zum gemeinsamen Singen.

Mitarbeiterinnen der Diakonie-Sozial-Station begleiten die Seniorennachmittage und bringen einzelne Bewohner aus den Wohngruppen der Seniorenwohnanlage zu den Zusammenkünften und wirken bei der Vor- und Nachbereitung der Veranstaltungen mit.

Es gibt eine Kooperation mit dem Kindergarten „Zwergenland“. Zwei Mal im Jahr besuchen Kinder die Senioren und gestalten diese Nachmittage mit einem kleinen Programm bzw. spielen gemeinsam mit den älteren Menschen verschiedene Brettspiele.

Verantwortlich: Pastorin M. Franz-Fastner

11.12.2019 (Mittwoch)

Seniorennachmittag

Musikalischer Adventsnachmittag

14:00 Uhr
Seniorenwohnanlage Sophienhütte, Richard-Bock-Str. 4
22.01.2020 (Mittwoch)

Seniorennachmittag

Thema: „Ich glaube; hilf meinem Unglauben!“ - Gedanken zur Jahreslosung

14:00 Uhr
Seniorenwohnanlage Sophienhütte, Richard-Bock-Str. 4
Yoga-Gruppe

"Der Mensch soll sich nicht genügen lassen an einem gedachten Gott; denn, wenn der Gedanke vergeht, vergeht auch der Gott. Man soll vielmehr einen wesenhaften Gott haben, der weit erhaben ist über die Gedanken der Menschen und aller Kreaturen."
(Meister Eckhart)

Die Yoga-Gruppe der St.Jakobuskirche Ilmenau gibt es seit 2011. Der damals hier tätige Pfarrer Wohlfarth hat gemeinsam mit Ulf Schellbach die Gruppe ins Leben gerufen.
Wir treffen uns regelmäßig am Freitag um 20 Uhr für 2 Stunden im Gemeindesaal. Zu Beginn haben wir eine Meditationszeit, in der wir auf der Matte ankommen können und in der Stille in Kontakt zu uns selbst kommen. Anschließend üben wir unter Anleitung von Ulf Schellbach, der seit über 20 Jahren Yoga praktiziert und zertifizierter Inspired Yogalehrer (AYI®) ist. Die Übungen werden intensiv angeleitet und setzen keine Vorkenntnisse voraus.  
Es wird im Sinne von AYInnovation® praktiziert, d.h., wir üben traditionelles Ashtanga Yoga unter Berücksichtigung der körperlichen Fähigkeiten jedes einzelnen Teilnehmers. 
Die verschiedenen Körperhaltungen werden individuell nach physiologischen Gesichtspunkten modifiziert, sodass der Übende den größtmöglichen gesundheitlichen Nutzen daraus ziehen kann. Hintergrundinformation zu AYInnovation® findet man auf der Webseite von Dr. med. Ronald Steiner: https://ashtangayoga.info/
Im Gemeindesaal gibt es eine Anzahl von Yogamatten, Klötzen, Gurten und Decken, die für die Teilnehmenden zur Verfügung stehen. Jeder darf aber auch seine eigenen Utensilien mitbringen.
Nach einer Tiefentspannung am Schluss der Stunde gibt es noch Gelegenheit, bei einem Tee und etwas zum Knabbern ins Gespräch zu kommen. 
Damit die Stunden gut vorbereitet werden können, gibt es eine Mailing-Liste, in die sich alle Interessenten eintragen lassen. Es wird dann jeweils per Mail eingeladen und eine Rückmeldung erbeten.
In diesem Sinne: Namasté.

Kontakt
E-Mail: ulf.schellbach@web.de 

Nach den gültigen AYInnovation®-Ausbildungs- und Prüfungsrichtlinien ist Ulf Schellbach im April 2019 der Titel "AYI® Advanced Yogalehrer" von Dr. med. Ronald Steiner verliehen worden. Dieser Ausbildungsabschluss erfüllt die Standards nach Yoga Alliance RYS 500, ist gemäß GKV Leitfaden Prävention von der ZPP anerkannt und berechtigt zur Mitgliedschaft im BDY.
22.11.2019 (Freitag)

Yoga im Gemeindehaus

An allen Yoga-Freitagen wird vorher um 19 Uhr in der Jakobuskirche ein Nachtgebet (genannt Komplet) in benediktinischer Weise gebetet.

Im Dezember wird es an Stelle der Komplet eine Adventandacht geben, die die Form einer benediktinischen Vesper (Abendgebet) hat.

20:00–22:00 Uhr
Gemeindehaus St. Jakobus, Kirchplatz 1
29.11.2019 (Freitag)

Yoga im Gemeindehaus

An allen Yoga-Freitagen wird vorher um 19 Uhr in der Jakobuskirche ein Nachtgebet (genannt Komplet) in benediktinischer Weise gebetet.

Im Dezember wird es an Stelle der Komplet eine Adventandacht geben, die die Form einer benediktinischen Vesper (Abendgebet) hat.

20:00–22:00 Uhr
Gemeindehaus St. Jakobus, Kirchplatz 1
06.12.2019 (Freitag)

Yoga im Gemeindehaus

An allen Yoga-Freitagen wird vorher um 19 Uhr in der Jakobuskirche ein Nachtgebet (genannt Komplet) in benediktinischer Weise gebetet.

Im Dezember wird es an Stelle der Komplet eine Adventandacht geben, die die Form einer benediktinischen Vesper (Abendgebet) hat.

20:00–22:00 Uhr
Gemeindehaus St. Jakobus, Kirchplatz 1
13.12.2019 (Freitag)

Yoga im Gemeindehaus

An allen Yoga-Freitagen wird vorher um 19 Uhr in der Jakobuskirche ein Nachtgebet (genannt Komplet) in benediktinischer Weise gebetet.

Im Dezember wird es an Stelle der Komplet eine Adventandacht geben, die die Form einer benediktinischen Vesper (Abendgebet) hat.

20:00–22:00 Uhr
Gemeindehaus St. Jakobus, Kirchplatz 1
20.12.2019 (Freitag)

Yoga im Gemeindehaus

An allen Yoga-Freitagen wird vorher um 19 Uhr in der Jakobuskirche ein Nachtgebet (genannt Komplet) in benediktinischer Weise gebetet.

Im Dezember wird es an Stelle der Komplet eine Adventandacht geben, die die Form einer benediktinischen Vesper (Abendgebet) hat.

20:00–22:00 Uhr
Gemeindehaus St. Jakobus, Kirchplatz 1
10.01.2020 (Freitag)

Yoga im Gemeindehaus

An allen Yoga-Freitagen wird vorher um 19 Uhr in der Jakobuskirche ein Nachtgebet (genannt Komplet) in benediktinischer Weise gebetet.

20:00–22:00 Uhr
Gemeindehaus St. Jakobus, Kirchplatz 1

Kalender

< November 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Predigten in der St. Jakobuskirche

Begrüßung und Predigt zur Friedensandacht am 20.10.2019 Download >>
Predigt am 03.11.2019 (20. Sonntag nach Trinitatis)
Download >>

Archiv >>

JAHRESLOSUNG 2019

Suche Frieden
und jage ihm nach!

Psalm 34,15